Latest Posts

Tipps für Problemen bei Installation Featurepacks

Bei der Installation eines Featurepacks auf einem MS Windows 2008 Server wurde die Installation unterbrochen mit der Meldung: Notes/Domino related processes still running. Die Installation von Servicepacks wurde in diesem Fall nicht weitergeführt. 

Alle Dienste und Programme wurden geschlossen und auch diese Tipps der IBM berücksichtigt, aber ohne Erfolg.

Erst ein Umbenennen des IBM Domino - Programmpfades und eine erneute Installation 9.0.1 Server ermöglichte die Installation des Featurepacks. Vielen Dank an Daniel Nashed für diesen Tipp!

Anschließend mussten noch die Dienste umorganisiert werden, dabei half dieser Tipp.

Lutz Geschinsky | 16. Januar 2019 15:17:21 | Kommentare (0) | Permanent Link

Besinnliche Weihnachten und guten Rutsch in das neue Jahr 2019

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und wir möchten dies zum Anlass nehmen, um uns bei Ihnen für die sehr angenehme und vertrauensvolle Zusammenarbeit zu bedanken. 
Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie erholsame, schöne Feiertage und ein gutes und erfolgreiches neues Jahr 2019.


Frohe Weihnachten

Quellenangabe: prspics / Piqza.de


In der KW 52 sind Betriebsferien und wir nur in kleinem Umfang mit einer Notbesetzung für dringende Fälle erreichbar. Ab dem 2.1.2019 stehen wir Ihnen wieder vollumfänglich zur Verfügung.

Sie erreichen uns dann unter support [at] weilgut.de. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Lutz Geschinsky | 21. Dezember 2018 16:11:58 | Kommentare (0) | Permanent Link

IBM Domino und Notes 10.0.1. in den Startlöchern

IBM® Domino® in Version 10.0.1 kommt:
Komplette Update - Installation mit Fixes für folgende Produkte:

  • Domino
  • Notes®
  • Domino Designer
  • Traveler
  • XWork Server
  • ICAA 2.0.1
  • Domino AppDev Pack 1.0
  • Verse On-Premises 1.0.6 (multilingual)
  • Domino Community Server Non-Production
  • Notes Community Client Non-Production

Was ist neu in dem Release:

  • IBM Notes for Windows™ panagenda MarvelClient Essentials
  • IBM Notes 10.0.1 for macOS Supporting Mojave (with embedded IBM Java™ binaries)
  • IBM Domino AppDev Pack 1.0
  • IBM Domino AppDev Pack Identity and Access Management Service with OAuth -- Preview
  • IBM Verse® On-Premises 1.0.6

Mehr und Quelle: 

http://www-01.ibm.com/common/ssi/ShowDoc.wss?docURL=/common/ssi/rep_ca/8/897/ENUS218-538/index.html&lang=en&request_locale=en

Lutz Geschinsky | 18. Dezember 2018 21:09:31 | Kommentare (0) | Permanent Link

IBM Traveler 10.0.1.0 released und bereitgestellt

IBM hat einen Update für IBM Traveler bereitgestellt. Mit der Version 10.0.1.0 wird der Support für Firebase Cloud Massaging (FCM) für automatische Pushdienste für Android basierende Mobilgeräte unterstützt. 

Google Cloud Messaging wird ab April nächsten Jahres abgeschaltet. Das heißt, bis dahin sollten alle Kunden, die IBM Verse mit der Google Cloud Messaging Funktion auf dem Android benutzen, auf die neue Version von IBM Traveler umsteigen. Gern beraten wir Sie bei der Umstellung. 

Mehr Informationen zur Version finden Sie hier.

Sie finden die Downloads auf unserem ftp-Server oder in Fix Central 

Lutz Geschinsky | 18. Dezember 2018 09:37:13 | Kommentare (0) | Permanent Link

IBM Traveler 10.0.1.0

IBM Traveler 10.0.1.0 wird am 18.12.2018 von der IBM on Fix Central bereitgestellt werden. Anbei auch ein Link zur Traveler Dokumentation.

Lutz Geschinsky | 17. Dezember 2018 10:30:12 | Kommentare (0) | Permanent Link

IBM Notes 9.0.1 FP10 IF6 bereitgestellt

IBM hat einen neuen Interim Fix für IBM Notes 9.0.1 Featurepack 10 bereitgestellt. Der IF 6 enthält als komuliertes Fixpaket folgende Korrekturen:


FixBeschreibung
RGAUAHBF9U
Fixed an issue in Xpages (Djtabcontainer Extlib Control - Toolbar In Rich Text Control) where is not consistent with different tabs
Nur Standardclient 
PCMAB4BMCE
Fixed an issue where File->Close All is not behaving as expected
Nur Standardclient
LHEY9FNJQP
Fixed an issue in XPages where the XPinC resources are not being loaded correctly
Nur Standardclient
JOHNAXJGW9
Fixed an issue with the Client startup in Windows 7

JACQAVQV8N
Fixed an issue where the replication and sync icon change after the first shutdown of the Notes Client

EPORB3HQ6K
Fixed a Security Issue.
Please see this TN: Security Bulletin: Privilege Escalation in Notes System Diagnostic Service of both IBM Notes and Domino (CVE-2018-1171)

 Siehe auch hier

 Die Fixes für Basic und Standardclient finden Sie auch auf unserem ftp-Server.
 

Lutz Geschinsky | 17. Dezember 2018 10:16:46 | Kommentare (0) | Permanent Link

HCL Technologies erwirbt ausgewählte IBM Softwareprodukte

IBM und HCL Technologies haben heute bekannt gegeben, nach der HCL ausgewählte IBM Softwareprodukte für 1,8 Milliarden US-Dollar erwerben wird.
Die Transaktion wird voraussichtlich bis Mitte 2019 abgeschlossen sein, vorbehaltlich des Abschlusses der geltenden aufsichtsrechtlichen Überprüfungen.

Die Softwareprodukte im Umfang repräsentieren einen insgesamt adressierbaren Markt von mehr als 50 Milliarden US-Dollar und umfassen:

  • Appscan zur sicheren Anwendungsentwicklung
  • BigFix für sicheres Gerätemanagement
  • Unica (On-Premise) für die Marketing-Automatisierung
  • Commerce (On-Premise) für Omni-Channel-E-Commerce, Portal (vor Ort) für digitales Erlebnis,
  • Notes & Domino für die schnelle Anwendungsentwicklung und E-Mail
  • Connections für die Workstream-Zusammenarbeit.

HCL und IBM unterhalten bereits eine fortlaufende IP-Partnerschaft für fünf dieser Produkte.

Quelle: https://newsroom.ibm.com/2018-12-06-HCL-Technologies-to-Acquire-Select-IBM-Software-Products-for-1-8B

Lutz Geschinsky | 07. Dezember 2018 15:48:24 | Kommentare (0) | Permanent Link

IBM Verse 1.0.5 IF1 bereitgestellt

Nach dem letzten Update kam es vor allem auf Windows Server Umgebungen zu Fehlern bei der Anzeige der Inbox mit IBM Verse 1.0.5. Ein Fix der IBM wurde bereitgestellt, dieser sollte Abhilfe schaffen. 

Mit IBM Verse 1.0.5 sind auch neue Dokumentationen zum Anpassen des IBM Verse Mailclients erschienen. 

Ein Beispiel zum Anpassen findet man hier.

Lutz Geschinsky | 20. November 2018 23:35:08 | Kommentare (0) | Permanent Link

Tipp: Fehler bei Ablage zuletzt verwendet

Es kommt in manchen Fällen zu einem Fehler bei der Dokumentenablage, "Zuletzt verwendet".

In manchen Adressen fehlt in den Adressen ein Feld TWDatabase mit dem Inhalt "DBAddress". Dadurch berechnet sich ein Feld TWAddress nicht korrekt, was zu diesem Verhalten führt.
Erstellen Sie mit diesem Code in der Adressverwaltung einen Lotusscript - Reparaturagent mit dem nachfolgenden Code


Dann in der Volltextsuche alle Adressen suchen, wo "DBAddress" im internen Feld TWAddress fehlt und führen Sie den Agent über diese Adressen aus. Durch Vererbung in den Aktenschrank wird das Problem nach und nach bei der Ablage verschwinden.

Volltextsuche in Adressen
not [TWAddress] contains *DBAddress*

%REM
Agent _Zur Administration\Adressen reparieren
Created 07.11.2018 by Development/Haus Weilgut
Description: Comments for Agent
%END REM

Option Public
Option Declare
Use "Addr5.1-CalculateTWAddress"
Sub Initialize
Dim session As New NotesSession
Dim currentDB As NotesDatabase, doc As NotesDocument, coll As NotesDocumentCollection
Dim change As Boolean, count&
Set currentDB = session.CurrentDatabase
Set coll = currentDB.UnprocessedDocuments
Set doc = coll.GetFirstDocument
Do Until doc Is Nothing
count& = count& + 1
Call wPrintCounter (count&, coll.Count)
doc.TWDatabase ="DBAddress"
doc.TWAddress = CalculateTWAddress (doc)
Call doc.Save (False, False)
Set doc = coll.GetNextDocument (doc)
Loop
End Sub

'Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Lutz Geschinsky | 07. November 2018 21:26:17 | Kommentare (0) | Permanent Link

IBM Verse 1.0.5 released

IBM Verse® On-Premises V1.0.5 baut seine innovative Erfahrung für lokale Benutzer mit Funktionen aus, die die Benutzerfreundlichkeit erhöhen und die Erweiterbarkeit verbessern:

  • E-Mails können mit der neuen Funktion für Ordnervorschläge schnell organisiert werden.
  • Besprechungen können über Zeitzonen hinweg geplant werden.
  • Das Fenster zum Erstellen von E-Mails kann beim Anzeigen anderer E-Mails minimiert und wiederhergestellt werden.
  • Benutzerdefinierte Chat-Lösungen können mit der Click-to-Chat-Funktion verwendet werden.

Verse On-Premises V1.0.5 transformiert Unternehmens-E-Mails weiter, indem sie kollaborative Kommunikation mit einem Fokus auf die Arbeit und die wichtigsten Aufgaben kombiniert. Das intuitive Benutzerdesign ist ein Schlüsselmerkmal von Verse, das sowohl Cloud- als auch lokalen Benutzern ein innovatives E-Mail-Erlebnis bietet.

Verse On-Premises V1.0.5 enthält die folgenden Verbesserungen für Benutzer und Administratoren: Wenn ein Benutzer eine E-Mail einreicht, kann Verse On-Premises Ordner vorschlagen, die auf der Grundlage der vorherigen Auswahl des Benutzers und des in der E-Mail enthaltenen Inhalts verwendet werden sollen. Beim Erstellen einer E-Mail hat der Benutzer die Möglichkeit, die E-Mail in der Betreffzeile als vertraulich zu kennzeichnen.

Das Fenster zum Erstellen von E-Mails enthält eine Schaltfläche zum Minimieren und Wiederherstellen, mit der Benutzer andere E-Mails anzeigen können, während sie eine neue Nachricht verfassen. Durch diese Verbesserung müssen Benutzer keine E-Mails als Entwurf speichern, während andere E-Mails geprüft werden.

Die Option zum Leeren des Papierkorbs steht am oberen Rand des Ordners oder Posteingangs zur Verfügung.

Der Kalender kann am rechten Rand eine zweite Zeitzone anzeigen, die einen schnellen Zugriff auf die Besprechungszeiten für zwei verschiedene Zonen ermöglicht. Die Kalenderansicht kann gedruckt werden.

Die Click-to-Chat-Funktionen werden um eine Option zur Registrierung einer benutzerdefinierten Erweiterung für einen vom Benutzer bevorzugten Chat-Client erweitert.

Erweiterbarkeits- und Anpassungsverbesserungen, mit denen Kunden die Erfahrung an die Anforderungen der Organisation anpassen können: Farb- und Designänderungen Unterstützung für das Hinzufügen eines Untermenüs in der Navigationsleiste Unterstützung für die optionale Integration von Gravatar für die Anzeige von Bildern in der Leiste "Wichtig für mich" Mit der Kalendervorschau-Funktion von Business Cards kann der Administrator Verse On-Premises konfigurieren, um eine Vorschau auf die laufenden Verbesserungen des Kalendererlebnisses zu erhalten.

Diese Funktion ist standardmäßig deaktiviert. Verse verfolgt einen anderen Ansatz für Unternehmens-E-Mails, indem es die Möglichkeiten, mit denen Mitarbeiter jeden Tag eine Verbindung herstellen, in eine einzige Kollaborationsumgebung für E-Mail, Meetings, Kalender, Dateifreigabe oder soziale Netzwerke integrieren.

Anmerkung: frei übersetzt mit Google Quelle bitte klicken für mehr Infos.

Lutz Geschinsky | 06. November 2018 17:26:03 | Kommentare (0) | Permanent Link

Archiv

Januar 2019 (1)
Dezember 2018 (6)
November 2018 (3)
Oktober 2018 (8)
September 2018 (4)
August 2018 (4)
Juli 2018 (5)
Juni 2018 (4)
Mai 2018 (3)
April 2018 (2)
März 2018 (3)
Februar 2018 (9)
Januar 2018 (7)
Dezember 2017 (4)
November 2017 (3)
Oktober 2017 (5)
September 2017 (8)
August 2017 (10)
Juli 2017 (4)
Juni 2017 (6)
Mai 2017 (12)
April 2017 (6)
März 2017 (13)
Februar 2017 (6)
Januar 2017 (13)
Dezember 2016 (11)
November 2016 (9)
Oktober 2016 (7)
September 2016 (9)
August 2016 (7)
Juli 2016 (8)
Juni 2016 (3)
Mai 2016 (6)
April 2016 (7)
März 2016 (7)
Februar 2016 (9)
Januar 2016 (9)
Dezember 2015 (8)
November 2015 (9)
Oktober 2015 (13)
September 2015 (10)
August 2015 (8)
Juli 2015 (6)
Juni 2015 (12)
Mai 2015 (14)
April 2015 (10)
März 2015 (10)
Februar 2015 (12)
Januar 2015 (14)
Dezember 2014 (14)
November 2014 (15)
Oktober 2014 (10)
September 2014 (8)
August 2014 (9)
Juli 2014 (21)
Juni 2014 (9)
Mai 2014 (13)
April 2014 (9)
März 2014 (10)
Februar 2014 (12)
Januar 2014 (3)
Dezember 2013 (5)
November 2013 (3)
Oktober 2013 (6)
September 2013 (6)
August 2013 (1)
Juli 2013 (9)
Juni 2013 (2)
Mai 2013 (2)
April 2013 (12)
März 2013 (11)
Februar 2013 (7)
Januar 2013 (10)
Dezember 2012 (11)
November 2012 (9)
Oktober 2012 (5)
September 2012 (11)
August 2012 (9)
Juli 2012 (5)
Juni 2012 (3)
Mai 2012 (12)
April 2012 (3)
März 2012 (8)
Februar 2012 (5)
Januar 2012 (13)
Dezember 2011 (5)
November 2011 (12)
Oktober 2011 (6)
September 2011 (11)
August 2011 (6)
Juli 2011 (10)
Juni 2011 (8)
Mai 2011 (7)
April 2011 (8)
März 2011 (12)
Februar 2011 (7)
Januar 2011 (2)
Dezember 2010 (9)
November 2010 (4)
Oktober 2010 (9)
September 2010 (5)
August 2010 (6)
Juli 2010 (5)
Juni 2010 (6)
Mai 2010 (2)
April 2010 (4)
März 2010 (7)
Februar 2010 (5)
Januar 2010 (6)
Dezember 2009 (1)
November 2009 (7)
Oktober 2009 (2)
August 2009 (1)
Juni 2009 (4)
Mai 2009 (3)
April 2009 (1)
März 2009 (1)
Februar 2009 (1)
Januar 2009 (5)
Dezember 2008 (2)
November 2008 (4)
Oktober 2008 (9)
September 2008 (2)
Juni 2008 (2)
Mai 2008 (6)
April 2008 (4)
März 2008 (6)
Januar 2008 (7)
November 2007 (3)
Oktober 2007 (2)
September 2007 (2)
Juni 2007 (2)
Mai 2007 (1)
April 2007 (5)
Februar 2007 (4)
Januar 2007 (2)
Dezember 2006 (2)
November 2006 (5)